Alle · Rezepte

Mandelkuchen

Heute gibt es mal einen ganz einfachen Kuchen aus nur 5 Zutaten! Der schmeckt trotzdem super lecker, ist schön feucht und ultra variabel nutzbar. Falls Ihr im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis Personen habt, die sich glutenfrei und/oder laktosefrei ernähren: Auch für Sie ist dieser Kuchen geeignet. Hier also das Rezept.

Was ihr dafür braucht:

6 Eier

200 g Mandeln

125 g Zucker

1 Vanilleschote

Priese Salz

Was ihr tun müsst:

  1. Ofen auf 180 °C vorheizen, Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen oder gut fetten.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß mit der Priese Salz steif schlagen.
  4. Zu den Eigelb den Zucken hinzugeben sowie die Vanilleschote auskrazen. Vanillemark zu den Eigelb geben.
  5. Nun heißt es, geduldig sein! Eigelb schlagen, bis es heller geworden ist und zähflüssig. Der Zucker sollte zu großen Teilen aufgelöst sein (testet man am besten, in dem man ein bisschen Eimasse zwischen Daumen und Zeigefinder verreibt).
  6. Mandeln zur Eigelbmischung geben und unterrühren.
  7. Eiweiß vorsichtig unterheben. Am einfachsten: Erst ca 1/3 des Eiweiß relativ einfach unterrühren, damit der Teig lockerer wird, dann die restlichen 2/3 vorsichtiger unterrühren.
  8. Ab in die Form und ca. 45 min backen!

Schmeckt sehr lecker mit frisch geschlagener Sahne und Obst (in meinem Fall Granatapfelkernen)! Ich finde, die Granatapfelkerne sehen einfach schön aus und bringen ein bisschen Farbe ins Spiel. Zusätzlich schmecken Sie natürlich auch noch fruchtig-süß, was das ganze zu einem echten Geschmackserlebnis macht. Falls Ihr also zufällig einen Granatapfel da habt, kann ich die Kombination nur empfehlen.

Der Kuchen sich aber auch optimal, um eine Torte draus zu bauen, wenn man ihn in der Mitte teilt um ihn dann mit lauter leckeren Sachen zu füllen! Ich könnte mir vorstellen, dass sowohl fruchtige Füllungen aus Marmelade als auch etwas dekadentere mit Schokoladencreme oder ähnlichem super lecker wären.

Falls Ihr das Ganze mal ausprobiert, würden wir uns natürlich total über Feedback und Bilder bei Twitter, Instagram oder Facebook freuen! Und falls wir irgendwann mal eine Torte draus machen, werdet Ihr bestimmt mit Bildern dazu versorgt. 🙂

wurm2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s