Alle · Bücher

Montagsfrage [17]

Wir wünschen euch einen guten Wochenstart! Schon wieder ist Montag, was für uns hier auf dem Blog heißt: Es gibt eine neue Montagsfrage, die wir natürlich wie jede Woche auch diesmal beantworten wollen! Was genau die Montagsfrage ist und wie ihr daran teilnehmen könnt findet ihr wie immer auf dem Blog von Buchfresserchen.

Die heutige Frage lautet:
Besitzt du eine (oder mehrere) Schmuckausgabe/n von bestimmten Büchern?

Momentan besitze ich eine: Die gesammelten Werke von Jane Austen in einer wunderschönen ledergebundenen Ausgabe. Die haudünnen Seiten sind außerdem illustriert – ich liebe es! Allerdings ist es wirklich eher ein Ausstellungsstück: Ich hätte beim lesen viel zu viel Angst das es kaputt geht und habe deswegen alle Bücher auch noch mal als Taschenbuch 😉

Ich stehe immer wieder vor den schön gebundenen Büchern und liebäugele mit dem ein oder anderen…. Meistens siegt dann aber mein Bedürfnis ein neues Buch zu kaufen.

Wie ist das bei euch? Habt ihr vielleicht sogar ganze Reihen an Schmuckausgaben von Büchern?

wurm2

Advertisements

3 Kommentare zu „Montagsfrage [17]

  1. Hey, ich habe zu Hause alle Sherlock Holmes Geschichten in einem schicken Schuber. Wie der aussieht und was wir noch an Schmuckausgaben in unseren Regalen haben, ist in unserem Blogartikel auf http://www.nixzulesen.de zu sehen. Generell bin ich aber der Meinung, dass man es nicht übertreiben sollte mit den Schmuckausgaben, weil sie eben oft teuer sind und die falschen das Geld bekommen am Ende.
    Lg
    die nixzulesen Ladys

    Gefällt 2 Personen

    1. Huhu!
      Das sind ja wirklich tolle Ausgaben die ihr da habt! 🙂
      Ja, ich finde auch, so ein paar von Büchern die man wirklich mag sind super – aber es muss ja nicht wirklich für jedes Buch eine Schmuckausgabe sein.
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Wenn Bilderbücher auch unter Schmuckausgaben fallen, dann habe ich gaaanz viele davon, Ich suche sie mir vor allem nach den Zeichnungen aus, die oft sehr originell, wunderbar farbenprächtig und großzügig über zwei DIN A4 Seiten gehen. Immer wieder ein schöner Moment, sie anzuschauen, ohne stundenlang schmökern zu müssen, da es ja eher wenig Text gibt. In meiner neuen Wohnung werde ich mir ein kleines Bücherbord mit Rand machen, so dass ich immer eins aufgeschlagen an die Wand stellen kann, wo an es vom Sofa aus gut seiht 🙂 Mein Lieblingsbild ist Hannes Hase, der auf der Toilette sitzt und wirklich drollig dreinschaut.
    Ich verrarte hoffentlich nicht zuviel, wenn ich erzähle, dass eine der Bloggerinnen auch „Hauptdarstellerin“ in einem Bilderbuch ist. Die Bilder hat ihre Oma gemalt 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s